Angebote zu "Witte" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Witte Andreas: Zertifizierte Qualitätsmanagemen...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.10.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zertifizierte Qualitätsmanagement- systeme in derKommunalverwaltung, Titelzusatz: Einführung in die Thematik und Erläuterung derUmsetzung am Beispiel des Fachdienstes Umwelt beimLandkreis Osnabrück, Autor: Witte, Andreas, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 196, Informationen: Paperback, Gewicht: 310 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
"Papa, ..schreib's auf!"
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilfried Witte wurde, als Wilhelm Friedrich Witte, 1945 in Hagen am Teutoburger Wald (Osnabrücker Land) geboren. 1951-1959 Besuch der Volksschule. Danach Uhrmacherlehre beim Vater. Am Uhrmacher-Werktisch wurde dem Vater die spannendsten Geschichten aus seinem und dem Leben der Vorväter entlockt. Nach der Uhrmacherlehre folgte noch eine Augenoptikerlehre in Osnabrück. Die Erzählungen seines Vaters hat er durch eigene Erlebnisse ergänzt und bis in die 1970er Jahre aufgeschrieben. Seine Freunde und Freundinnen von "damals" werden seine Geschichten sicherlich "wohlwollend" kritisieren wollen. Soll'n sie auch.Diese erlebten Geschichten, aus der Uhrmacherlehrzeit bis heute, hat Wilfried Witte seinen Kindern immer wieder erzählen müssen. Es hieß nach vielen Erzählungen: "Papa, ...schreibs auf, schreib's einfach auf!" Dieses hat Wilfried Witte nach seinem 59. Geburtstag angefangen. Mit viel Freude hat er seinen Weg von 1945 - 1973 zunächst in den ersten Teil gepackt.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
"Papa, ..schreib's auf!"
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilfried Witte wurde, als Wilhelm Friedrich Witte, 1945 in Hagen am Teutoburger Wald (Osnabrücker Land) geboren. 1951-1959 Besuch der Volksschule. Danach Uhrmacherlehre beim Vater. Am Uhrmacher-Werktisch wurde dem Vater die spannendsten Geschichten aus seinem und dem Leben der Vorväter entlockt. Nach der Uhrmacherlehre folgte noch eine Augenoptikerlehre in Osnabrück. Die Erzählungen seines Vaters hat er durch eigene Erlebnisse ergänzt und bis in die 1970er Jahre aufgeschrieben. Seine Freunde und Freundinnen von "damals" werden seine Geschichten sicherlich "wohlwollend" kritisieren wollen. Soll'n sie auch.Diese erlebten Geschichten, aus der Uhrmacherlehrzeit bis heute, hat Wilfried Witte seinen Kindern immer wieder erzählen müssen. Es hieß nach vielen Erzählungen: "Papa, ...schreibs auf, schreib's einfach auf!" Dieses hat Wilfried Witte nach seinem 59. Geburtstag angefangen. Mit viel Freude hat er seinen Weg von 1945 - 1973 zunächst in den ersten Teil gepackt.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
"Papa, ..schreib's auf!"
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilfried Witte wurde, als Wilhelm Friedrich Witte, 1945 in Hagen am Teutoburger Wald (Osnabrücker Land) geboren. 1951-1959 Besuch der Volksschule. Danach Uhrmacherlehre beim Vater. Am Uhrmacher-Werktisch wurde dem Vater die spannendsten Geschichten aus seinem und dem Leben der Vorväter entlockt. Nach der Uhrmacherlehre folgte noch eine Augenoptikerlehre in Osnabrück. Die Erzählungen seines Vaters hat er durch eigene Erlebnisse ergänzt und bis in die 1970er Jahre aufgeschrieben. Seine Freunde und Freundinnen von "damals" werden seine Geschichten sicherlich "wohlwollend" kritisieren wollen. Soll'n sie auch.Diese erlebten Geschichten, aus der Uhrmacherlehrzeit bis heute, hat Wilfried Witte seinen Kindern immer wieder erzählen müssen. Es hieß nach vielen Erzählungen: "Papa, ...schreibs auf, schreib's einfach auf!" Dieses hat Wilfried Witte nach seinem 59. Geburtstag angefangen. Mit viel Freude hat er seinen Weg von 1945 - 1973 zunächst in den ersten Teil gepackt.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
"Papa, ..schreib's auf!"
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilfried Witte wurde, als Wilhelm Friedrich Witte, 1945 in Hagen am Teutoburger Wald (Osnabrücker Land) geboren. 1951-1959 Besuch der Volksschule. Danach Uhrmacherlehre beim Vater. Am Uhrmacher-Werktisch wurde dem Vater die spannendsten Geschichten aus seinem und dem Leben der Vorväter entlockt. Nach der Uhrmacherlehre folgte noch eine Augenoptikerlehre in Osnabrück. Die Erzählungen seines Vaters hat er durch eigene Erlebnisse ergänzt und bis in die 1970er Jahre aufgeschrieben. Seine Freunde und Freundinnen von "damals" werden seine Geschichten sicherlich "wohlwollend" kritisieren wollen. Soll'n sie auch. Diese erlebten Geschichten, aus der Uhrmacherlehrzeit bis heute, hat Wilfried Witte seinen Kindern immer wieder erzählen müssen. Es hieß nach vielen Erzählungen: „Papa, …schreibs auf, schreib's einfach auf!“ Dieses hat Wilfried Witte nach seinem 59. Geburtstag angefangen. Mit viel Freude hat er seinen Weg von 1945 – 1973 zunächst in den ersten Teil gepackt.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Virtuelle Netze
120,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Alle Autoren dieses Bandes sind Thomas Witte während seines wissenschaftlichen Werdegangs als Kollegen und Mitarbeiter begegnet. Die Inhalte spiegeln seine vielfältigen Forschungs- und Lehrbereiche wider. Die Ursprünge liegen in den Gebieten der Produktionswirtschaft, deren Fragestellungen er mit Simulationsansätzen analysiert hat. Dabei hat er erkannt, dass viele Probleme ohne ein fundiertes Wissen in der Unternehmensführung und Managementlehre nicht lösbar sind. Den Menschen im Blick hat er eine Brücke zu Wirtschaft und Ethik geschlagen. Den bahnbrechenden Änderungen in der Präsenzlehre durch neue Medien steht er sehr aufgeschlossen gegenüber und beteiligt sich aktiv an deren Weiterentwicklung. Aus dem Inhalt: Thorsten Claus/Klaus Helling/Andreas Knaden/Matthias Kramer: Würdigung Thomas Witte - Manfred Spieker: Warum soll Arbeiten gut sein - sozialethische Überlegungen zur menschlichen Arbeit - Oliver Vornberger: Web Publishing mit mas2tex - Helmut Lieth: 25 Jahre rechnergestützte Netzwerk-Entwicklung für die Umweltsystemforschung in der Universität Osnabrück - ein Rückblick auf die Anfänge einer interdisziplinären Arbeitsgruppe - Thorsten Claus/Klaus Helling/Andreas Knaden/Matthias Kramer: Virtuelle Netze - Chance für interdisziplinäre Kooperationen in Institutionen - Thorsten Claus: Analyse der Nutzungshemmnisse neuer Medien - Klaus Helling/Markus Blim: Virtuelle Netze als Instrument zur Stärkung der Kooperation von Akteuren im Umweltbereich - Andreas Knaden/Rüdiger Rolf: Technisches Instrumentarium zur Unterstützung virtueller standortübergreifender Lehrveranstaltungen - Matthias Kramer: Virtuelle Netze - Chancen für interdisziplinäre Kooperationen in Hochschulen - Kai-Uwe Lindner: Pragmatismus in virtuellen Netzen - Hans-Wolf Sievert: Netzwerkdenken und Netzwerkhandeln im chinesischen Kontext - Wieland Appelfeller: Optimierte Zusammenarbeit mit Lieferanten auf Basis von Supplier Relationship Management - Wolfgang Berens/Klaus Segbers/Andreas Siemes: Simulationsverfahren in der Investitionsrechnung - Das Praxisbeispiel Gewerbeparkentwicklung - Christian Reuels/Uwe Hoppe: Simulation als Methode zur Bewertung der Machbarkeit von logistischen Systemen - dargestellt am Beispiel eines kooperativen regionalen Heimlieferservices

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Osnabrücker Ersttäter
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frische Stories von neuen Autoren Erfahren Sie, welches Geheimnis der Uhu auf dem Dom hütet, warum früher der Stadtteil Dodesheide gemieden wurde, was der Page eines renommierten Hotels zu berichten hat, worauf Sie bei Spätvorstellungen im Kino achten sollten und was Sie bei einem römischen Essen in Kalkriese erwartet.Mit Krimis, historischen Erzählungen und Thrillern bieten die Mitglieder der Schreibgruppe 'Osnabrücker Ersttäter' in ihrem ersten gemeinsamen Buch einen facettenreichen Überblick ihres Schaffens. Die Friedensstadt und der Landkreis Osnabrück bilden den perfekten Rahmen für zwölf in sich abgeschlossene Geschichten. Für gute Unterhaltung und Überraschungen ist in dieser Sammlung garantiert gesorgt. Zwölf Geschichten, zwölf Autoren Marie Winnefeld Regina König Iris Foppe Uta Dierkes (Anuk Nikolai) Stefan Wollschläger RitaRoth Martin Witte Silke Meyer Melanie Jungk Gisela Seekamp Elisabeth Ibing Alexander Delgardo Die Osnabrücker Ersttäter …… sind keine kriminelle Vereinigung, sondern eine Gruppe von Schreibbegeisterten aus Osnabrück und Umgebung. Schon mehrere dieser Talente können eigene Veröffentlichungen vorweisen.Erfahren Sie mehr auf: ersttäter.de

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Virtuelle Netze
80,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle Autoren dieses Bandes sind Thomas Witte während seines wissenschaftlichen Werdegangs als Kollegen und Mitarbeiter begegnet. Die Inhalte spiegeln seine vielfältigen Forschungs- und Lehrbereiche wider. Die Ursprünge liegen in den Gebieten der Produktionswirtschaft, deren Fragestellungen er mit Simulationsansätzen analysiert hat. Dabei hat er erkannt, dass viele Probleme ohne ein fundiertes Wissen in der Unternehmensführung und Managementlehre nicht lösbar sind. Den Menschen im Blick hat er eine Brücke zu Wirtschaft und Ethik geschlagen. Den bahnbrechenden Änderungen in der Präsenzlehre durch neue Medien steht er sehr aufgeschlossen gegenüber und beteiligt sich aktiv an deren Weiterentwicklung. Aus dem Inhalt: Thorsten Claus/Klaus Helling/Andreas Knaden/Matthias Kramer: Würdigung Thomas Witte - Manfred Spieker: Warum soll Arbeiten gut sein - sozialethische Überlegungen zur menschlichen Arbeit - Oliver Vornberger: Web Publishing mit mas2tex - Helmut Lieth: 25 Jahre rechnergestützte Netzwerk-Entwicklung für die Umweltsystemforschung in der Universität Osnabrück - ein Rückblick auf die Anfänge einer interdisziplinären Arbeitsgruppe - Thorsten Claus/Klaus Helling/Andreas Knaden/Matthias Kramer: Virtuelle Netze - Chance für interdisziplinäre Kooperationen in Institutionen - Thorsten Claus: Analyse der Nutzungshemmnisse neuer Medien - Klaus Helling/Markus Blim: Virtuelle Netze als Instrument zur Stärkung der Kooperation von Akteuren im Umweltbereich - Andreas Knaden/Rüdiger Rolf: Technisches Instrumentarium zur Unterstützung virtueller standortübergreifender Lehrveranstaltungen - Matthias Kramer: Virtuelle Netze - Chancen für interdisziplinäre Kooperationen in Hochschulen - Kai-Uwe Lindner: Pragmatismus in virtuellen Netzen - Hans-Wolf Sievert: Netzwerkdenken und Netzwerkhandeln im chinesischen Kontext - Wieland Appelfeller: Optimierte Zusammenarbeit mit Lieferanten auf Basis von Supplier Relationship Management - Wolfgang Berens/Klaus Segbers/Andreas Siemes: Simulationsverfahren in der Investitionsrechnung - Das Praxisbeispiel Gewerbeparkentwicklung - Christian Reuels/Uwe Hoppe: Simulation als Methode zur Bewertung der Machbarkeit von logistischen Systemen - dargestellt am Beispiel eines kooperativen regionalen Heimlieferservices

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Osnabrücker Ersttäter
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frische Stories von neuen Autoren Erfahren Sie, welches Geheimnis der Uhu auf dem Dom hütet, warum früher der Stadtteil Dodesheide gemieden wurde, was der Page eines renommierten Hotels zu berichten hat, worauf Sie bei Spätvorstellungen im Kino achten sollten und was Sie bei einem römischen Essen in Kalkriese erwartet.Mit Krimis, historischen Erzählungen und Thrillern bieten die Mitglieder der Schreibgruppe 'Osnabrücker Ersttäter' in ihrem ersten gemeinsamen Buch einen facettenreichen Überblick ihres Schaffens. Die Friedensstadt und der Landkreis Osnabrück bilden den perfekten Rahmen für zwölf in sich abgeschlossene Geschichten. Für gute Unterhaltung und Überraschungen ist in dieser Sammlung garantiert gesorgt. Zwölf Geschichten, zwölf Autoren Marie Winnefeld Regina König Iris Foppe Uta Dierkes (Anuk Nikolai) Stefan Wollschläger RitaRoth Martin Witte Silke Meyer Melanie Jungk Gisela Seekamp Elisabeth Ibing Alexander Delgardo Die Osnabrücker Ersttäter …… sind keine kriminelle Vereinigung, sondern eine Gruppe von Schreibbegeisterten aus Osnabrück und Umgebung. Schon mehrere dieser Talente können eigene Veröffentlichungen vorweisen.Erfahren Sie mehr auf: ersttäter.de

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot